Start Schlagworte Snowden

Schlagwort: Snowden

Spionage: Abhöraktivitäten Deutschlands „normal“

0
Neueste Enthüllungen legen nahe, dass das Auffliegen der BND-Spionage gegenüber der Türkei Folge einer US-amerikanischen Retourkutsche sein könnte. Zudem könnte sie schon seit längerer Zeit erfolgen als ursprünglich angenommen. (Foto: cihan)

USA haben ihren Abhörskandal – Israel hörte bei Kerry genau zu

0
Normal 0 21 false false false DE X-NONE AR-SA /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} Ein Jahr nach den Snowden-Enthüllungen berichten Medien darüber, dass US-Politiker in Israel selbst abgehört worden...

Britischer Geheimdienst überwachte Wikileaks-Leser

0
Die Snowden-Enthüllungen reißen nicht ab: Laut einem neuen Bericht wurden auch Besucher der Enthüllungsplattform Wikileaks überwacht. Dafür nutzte der britische NSA-Partnerdienst GCHQ wohl ein Gratis-Programm aus dem Internet. (Foto: reuters)

Sogar Washington braucht Freunde

0
Die Erkenntnis des Jahres: Geheimdienste spionieren nicht nur auf der Leinwand. Der US-Geheimdienst soll die Telefongespräche von 35 Spitzenpolitikern mitgehört haben. Nun stellt sich die Frage, wer überhaupt noch sicher ist... (Foto: dpa)

Demokratie ohne Freiheit geht nicht

0
Die Fälle Bradley Manning und Edward Snowden haben gezeigt, dass der Drang nach immer größerer Ausweitung von Geheimdienstbefugnissen am Ende an den Menschen selbst scheitert – sogar an solchen, die Teil dieses Systems sind. (Foto: dpa)

Obama: Putin verhält sich wie „ein gelangweiltes Kind”

0
US-Präsident Obama kündigte ein Maßnahmenpaket an, um das Vertrauen in die amerikanischen Geheimdienste zu erhöhen. An der Schnüffelei selbst will er aber eher wenig verändern. (Foto: dpa)

„Russischer Mark Zuckerberg” unterbreitet Snowden Jobangebot

0
Snowden, dessen derzeitiger Aufenthaltsort unbekannt ist, erhielt ein Jobangebot vom russischen Chef des Sozialen Netzwerks „VKontakte”. In Köln erlaubten sich Scherzbolde den Platz vor dem Kölner Dom in „Snowdenplatz” umzubenennen. (Foto: dpa)

Wir Daten-Exhibitionisten

0
Die Solidaritätsbewegung für den weltweit gesuchten Ex-Geheimdienstmitarbeiter Snowden offenbart Wirkungslosigkeit und Inkonsequenz gleichzeitig. Der Großteil des Protests gegen die Datensammelwut zeigt sich ausgerechnet auf Facebook. (Foto: rtr)

Obama macht Snowden zur Chefsache

0
Das Asylgesuch von Ex-Geheimdienstler Snowden in Russland bringt US-Präsident Obama und Kremlchef Putin direkt am Telefon zusammen. Beide hoffen auf Schadensbegrenzung. Doch Snowden hat wohl noch einiges auf Lager. (Foto: dpa)

„Stop Watching Us“ – Internet- und Telefonüberwachung am Pranger

0
Der US-Regierung bläst wegen ihrer Internet- und Telefonspionage weiterhin scharfer Wind entgegen. Internetnutzer fordern mit Nachdruck ein Ende der Überwachung. Internetkonzerne wollen staatliche Anfragen offenlegen. (Foto: reuters)